Kontakt
Sliderbild
Sliderbild
Sliderbild

Neue Lösungen für die Badeinrichtung von Laufen
Laufen baut Möbelprogramme aus

Aus seiner langjährigen Erfahrung als Komplettanbieter weiß der Schweizer Badspezialist Laufen, dass nur hochwertige und funktionelle Badmöbel, Spiegel, Spiegelschränke und Accessoires das Badezimmer zu jenem alltagstauglichen und wohnlichen Raum machen, der Badnutzern wirklich Freude bereitet. Mit Sortimentserweiterungen und neuen cleveren Lösungen für die Serien Boutique, Space und Frame 25 baut Laufen seine Kompetenz in diesem Bereich weiter aus.

Boutique – Leicht und elegant

Boutique ist ein elegantes Möbelsystem aus wertigen Werkstoffen mit makelloser Verarbeitung. Das vielseitige System richtet sich an anspruchsvolle Kunden die schwerelose Ästhetik und hohen Gebrauchsnutzen im Badezimmer zu schätzen wissen. Mit seinen klaren Kubaturen und einer feinen Designsprache mit schmal zulaufenden Kanten bringt Boutique formvollendeten Stauraum ins Bad. Besonders gut harmonieren die Möbel mit den dünnwandigen und schlanken Waschtischen aus Laufens SaphirKeramik, können aber auch mit anderen Keramiken des Unternehmens kombiniert werden.

Zu Boutique gehören hochwertige Unterbaumöbel, offene, kombinationsfreudige Möbelmodule sowie ein geräumiger Halbhoch- und Hochschrank mit edlen Oberflächen in Echtholz-Furnier Eiche hell oder dunkel. Für den hohen Gebrauchsnutzen sorgen intelligente Detaillösungen, die eine einfache, fast spielerische Benutzung ermöglichen und dabei selbst unsichtbar bleiben.

Um die Einsatzmöglichkeiten von Boutique noch flexibler zu gestalten, hat Laufen 80 und 120 mm dicke Waschtischplatten ins Sortiment gehoben, die auf Maß und mit passendem Waschtischausschnitt geliefert werden können. Damit auch entsprechender Stauraum eingeplant werden kann, hat sich Laufen für die 900 und 1200 mm breiten Unterbaumöbel der Kollektion etwas Cleveres einfallen lassen: Diese Unterbaumöbel können jetzt mit einem Sockel versehen werden, der sie in bodenstehende Möbelmodule oder Sideboards verwandelt, die elegante Kombinationen mit den Waschtischplatten erlauben. Ein überaus praktisches Detail ist das neue L-förmige Tablar, das in den 900 und 1200 mm breiten, mit einer Schublade ausgestatteten Möbelmodulen montiert werden kann. Dadurch wird der vorhandene Platz in den Möbeln besser genutzt und zusätzliche Ablagefläche bereitstellt, die links oder rechts mit einer Steckdose noch weiter aufgewertet werden kann.

Laufen: Neue Lösungen für die Badeinrichtung
Neu im Boutique Badmöbel-Sortiment sind 80 und 120 mm dicke Waschtischplatten, die auf Maß und mit unterschiedlichen Waschtischausschnitten gefertigt werden können.
Bildquelle: Laufen
Laufen: Neue Lösungen für die Badeinrichtung
Für die 900 und 1200 mm breiten Boutique Unterbaumöbel hat sich Laufen etwas Cleveres einfallen lassen: Diese Unterbaumöbel können jetzt mit einem Sockel versehen werden, der sie in bodenstehende Möbelmodule oder Sideboards verwandelt.
Bildquelle: Laufen
Laufen: Neue Lösungen für die Badeinrichtung
Das Badmöbelsystem Boutique richtet sich an anspruchsvolle Kunden die schwerelose Ästhetik und hohen Gebrauchsnutzen im Badezimmer zu schätzen wissen.
Bildquelle: Laufen
Laufen: Neue Lösungen für die Badeinrichtung
Mit seinen klaren Kubaturen, den wertigen Oberflächen und einer feinen Designsprache mit schmal zulaufenden Kanten bringt Boutique formvollendeten Stauraum ins Bad und harmoniert besonders gut mit den dünnwandigen und schlanken Waschtischen aus Laufens Saphirkeramik.
Bildquelle: Laufen

Space – Schlank und geräumig

Laufen: Neue Lösungen für die Badeinrichtung
Die neuen Waschtischplatten des Badmöbelprogramms Space können auf Wunsch mit einem Ausschnitt für Aufsatzwaschtische, hier aus der Kollektion Ino, geliefert werden.
Bildquelle: Laufen

Frame 25 – Klare Sicht und viel Stauraum

Laufen: Neue Lösungen für die Badeinrichtung
Die schicken Frame 25 Glastablare können auf Maß zugeschnitten und auch als eigenständige Ablage im Bad verwendet werden.
Bildquelle: Laufen
Laufen: Neue Lösungen für die Badeinrichtung
Gut durchdacht präsentiert sich das Innenleben der Frame 25 Spiegelschränke: Doppelseitige verspiegelte Türen, höhenverstellbare Glastablare, spritzwassergeschützte Steckdosen und blendfreie LED-Lichtleisten sorgen für viel Komfort am Waschplatz.
Bildquelle: Laufen
Laufen: Neue Lösungen für die Badeinrichtung
Keine Löcher: Die neuen Glasablagen des Spiegel- und Spiegelschrankprogramms Frame 25 können mithilfe spezieller Konnektoren am Aluminiumrahmen des Spiegels angebracht werden.
Bildquelle: Laufen
Laufen: Neue Lösungen für die Badeinrichtung
Die Spiegelschränke von Frame 25 sprechen eine reduzierte, geometrische Formensprache und sind optimal auf das Waschtisch-Sortiment von Laufen abgestimmt – hier eine Kombination mit einem Waschtisch der Serie Laufen Pro S.
Bildquelle: Laufen

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG